Readspeaker Menü

Anna Lina Rahlf

Wissenschaftliche Mitarbeiterin


 Anna-Lina-Rahlf-2014


Kontaktdaten:
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Sportwissenschaft
Lehrstuhl für Bewegungswissenschaft und Trainingswissenschaft
Seidelstraße 20
07749 Jena

Tel.: +49 (0) 3641 945629
Fax.: +49 (0) 3641 945702
email:

Sprechzeit:
Dienstags 15.00-16.00 Uhr


Zur Person

Anna Lina Rahlf ist seit Oktober 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bewegungswissenschaft und Trainingswissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Von Oktober 2004 bis September 2007 absolvierte sie die Ausbildung zur Physiotherapeutin in Damp an der Ostsee. Nach dem erfolgreichen Abschluss arbeitete sie bis Oktober 2008 in einer großen Praxis für Physiotherapie in Hamburg. An der Universität Hamburg begann sie dann ab Oktober 2008 das Bachelorstudium Bewegungswissenschaft mit dem Nebenfach Psychologie. Es folgte 2011 direkt im Anschluss das Masterstudium "Gesundheitsforschung", welches im September 2014 erfolgreich abgeschlossen wurde. Während des Studiums war Frau Rahlf weiterhin als Physiotherapeutin tätig und beteiligte sich unter anderem als studentische Hilfskraft in diversen Projekten im Bereich Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation.


Forschungsschwerpunkte

  • Gesundheitsförderung
  • Rehabilitation und Bewegungstherapie


Lehre

  • Diagnostik in Training und Wettkampf (Seminar / Übung)


Aktuelle Drittmittelprojekte

  • Erhebung von Therapiestandards unter Physiotherapeuten nach Implantation einer Hüftendoprothese (Mitarbeiterin, finanziert durch die B.Braun Stiftung, 2013-2014)


Veröffentlichungen

Zeitschriftenartikel (peer-reviewed)

  • Rahlf, A.L. & Zech, A. (2018). Kinesio Taping Improves Perceptions of Pain and Function of Patients with Knee Osteoarthritis. A Randomized, Controlled Trial. Journal of Sport Rehabilitation. In Press.
  • Steib, S., Rahlf, A. L., Pfeifer, K., & Zech, A. (2017). Dose-Response Relationship of Neuromuscular Training for Injury Prevention in Youth Athletes: A Meta-Analysis. Frontiers in Physiology, 8, 920.
  • Eulenburg, C., Rahlf, A. L., Kutasow, A., & Zech, A. (2015). Agreements and disagreements in exercise therapy prescriptions after hip replacement among rehabilitation professionals: a multicenter survey. BMC musculoskeletal disorders, 16(1), 1.
  • Zech, A., Argubi-Wollesen, A., Rahlf, A.L. (2014). Minimalist, standard and no footwear on static and dynamic postural stability following jump landing. European Journal of sport science. 1-7.

Beiträge in Sammelbändern

  • Wollesen, B., Rahlf, A.L., Gansser, S., Köhler, B., Pereira Guedes, N. (2015) Alltagsbelastungen und Wünsche zur Gesundheitsförderung von Studierenden. In: Göring, A. & Möllenbeck, D (Hrsg.). Gesundheitsförderung an Hochschulen. pp. 1-17. Universitätsverlag Göttingen.
  • Rahlf A.L., Mittenzwei, L., Krupacheva, I. (2014). Das Miteinander von Athleten und Unified-Partnern - eine teilnehmende Beobachtung beim Freiwurf Hamburg. Hrsg: Sebbel-Seeger, A., Horky, T., Schulke, H.-J.. In Sport, Ökonomie und Medien. pp. 218-235. Aachen: Meyer & Meyer Verlag.

Abstracts (peer-reviewed)

  • Rahlf, A.L., Zech, A. (2018) Einfluss der Dosierung von neuromuskulärem Training auf die sensomotorische Kontrolle. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 69(5), p. 120.
  • John, C., Rahlf, A.L., Hamacher, D., Zech, A. (2018). Einfluss der biologischen Reife auf die Gleichgewichtsfähigkeit bei männlichen Nachwuchsfußballern. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 69(5), p. 156.
  • Rahlf, A.L., John, C., Zech, A. (2017) Einfluss von sensomotorischer Kontrolle auf die Verletzungsinzidenz bei jugendlichen Fußballspielern. Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft - Band 265. p 172. Edition Cwalina, Feldhaus Verlag: Hamburg.
  • Rahlf, A.L., Zech, A. (2016) Effects of Kinesio Taping on Pain and Function in Patients with Knee Osteoarthritis. Tagungsband ACSM 63rd Annual Meeting, p. 62.
  • Rahlf, A.L., Zech, A. (2015) Effekte von elastischem Tape auf Schmerz und Funktionalität bei Arthrose des Kniegelenks - ELTAK. Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft - Band 251. p 77. Edition Cwalina, Feldhaus Verlag: Hamburg.

Vorträge bei Kongressen und Tagungen

  • Rahlf, A.L., Zech, A. (2018) Einfluss der Dosierung von neuromuskulärem Training auf die sensomotorische Kontrolle. Deutscher Olympischer Sportärztekongress (24.-26. Mai 2018, in Hamburg, Deutschland)
  • Rahlf, A.L., John, C., Zech, A. (2017) Einfluss von sensomotorischer Kontrolle auf die Verletzungsinzidenz bei jugendlichen Fußballspielern. 23. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der dvs (13.-15. September in München, Deutschland)
  • Rahlf, A.L., Zech, A. (2015) Effekte von elastischem Tape auf Schmerz und Funktionalität bei Arthrose des Kniegelenks - ELTAK. 22. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der dvs (30. September - 02. Oktober in Mainz, Deutschland)

Posterpräsentationen

  • John, C., Rahlf, A.L., Hamacher, D., Zech, A. (2018). Einfluss der biologischen Reife auf die Gleichgewichtsfähigkeit bei männlichen Nachwuchsfußballern. Deutscher Olympischer Sportärztekongress (24.-26. Mai 2018, in Hamburg, Deutschland
  • Rahlf, A.L., Zech, A. (2016) Effects of Kinesio Taping on Pain and Function in Patients with Knee Osteoarthritis. ACSM 63rd Annual Meeting (31. Mai - 04. Juni in Boston, USA)

Symposiumsvorträge

  • Rahlf, A.L., Zech, A. (2018) Dosis-Wirkungsbeziehungen von Präventionsprogrammen im Fußball. Präventionssymposium Fussball der VBG (02.-03. Februar in Leipzig, Deutschland)
  • Rahlf, A.L., Zech, A. (2016) The Effects of Exercise, Taping and Bracing for Ankle Sprain Prevention. International Casting Symposium BSN medical Hamburg (18.-20. März in Pattaya, Thailand)