Readspeaker Menü

Prof. Dr. Frank Daumann

Lehrstuhlinhaber


Daumann 2   Kontakt:
   Friedrich-Schiller-Universität Jena
   Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften
   Institut für Sportwissenschaft
   Lehrstuhl für Sportökonomie und Gesundheitsökonomie
   Seidelstr. 20

   07749 Jena

   Büro: E013
   Telefon: 03641/9-45641Stempel_Gründer
   E-Mail:

   Sprechzeit:
   Mi. 10.30 - 11.30 Uhr



Forschungsschwerpunkte:

   Sportökonomie
   Analyse einzelner Sportmärkte
   Fragen zum Doping
   Qualitätsmanagement in Sportorganisationen
   Vermarktung des Sports
   Gesundheitsökonomie

Lehre:

   Grundlagen der Sportökonomie (Vorlesung)
   Ökonomische Grundlagen von Sport und Gesundheit (Vorlesung)
   Forschungsmethoden Sozialwissenschaften (Vorlesung)
   Grundlagen des Sportmanagements (Seminar)
   ABWL der Sportunternehmung (Seminar)
   Spezialprobleme des Sportmanagements (Seminar)
   Sportökonomie (Seminar)
   Sportökonomie (Oberseminar)


Werdegang:

  Juli 2011
Ernennung zum W3-Professor für Sportökonomie an der Friedrich-Schiller-Universität-Jena
  März 2011
Rufe auf eine W3-Professur für Sportwissenschaft an der Universität Stuttgart und eine W3-Professur für Sportwissenschaft an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Nachfolge: Helmut Digel) (beide abgelehnt)
  Juni 2001
Ernennung zum C3-Professor für Sportökonomie an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena
  August 1999 - November 1999
Forschungsaufenthalt an der Indiana University in Bloomington (USA) als Visiting Scholar
  Juli 1998
Habilitation an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth mit dem Thema: "Die Einflußnahme der Interessenverbände auf den politischen Prozeß und Möglichkeiten zu deren Begrenzung. Eine Analyse auf Grundlage der Neuen Politischen Ökonomie"
  August 1993
Promotion zum Dr. rer. pol. an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth mit dem Thema: "Zur Notwendigkeit einer Harmonisierung im Gemeinsamen Markt. Eine evolutionstheoretische Untersuchung"
  Juli 1990 - Juni 2001
Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Assistent/Oberassistent am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre/Wirtschaftstheorie (Prof. Dr. P. Oberender) an der Universität Bayreuth
  Juni 1990
Abschluss als Diplom-Kaufmann nach einem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth


Publikationen:

Monographien:

Daumann, F. & Barth, M. & Breuer,  M. (2017). Erfolg im Sport planen. UVK/Lucius.

Knoepffler, N. & Daumann, F. (2017). Gerechtigkeit im Gesundheitswesen. Freiburg u. München: Verlag Karl Alber.

Daumann, F. & Esipovich, L. (2016). Sportvereine: Kosten sichtbar machen und Erfolg sichern. Konstanz und München: UVK Lucius.

Daumann, F. & Esipovich, L. (2015). Kostenrechnung für Sportvereine: Grundlagen, Methoden und Fallbeispiele. Konstanz und München: UVK Lucius.

Daumann, F. & Römmelt, B. (2015). Marketing und Strategie im Sport. Konstanz und München: UVK/Lucius.

Daumann, F. (2015). Grundlagen der Sportökonomie. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage, München: UVK/Lucius.

Daumann, F. (2013). Die Ökonomie des Dopings. 2., neubearbeitete Auflage, Berlin: Erich Schmidt.

Daumann, F. & Römmelt, B. (2013). Qualitätsmanagement im Bundessportfachverband. Qualitätsrelevante Stakeholder in Bundessportfachverbänden - Eine qualitative Studie als Basis für die Implementierung eines Qualitätsmanagementsystems, Köln: Strauß.

Daumann, F. (2011). Grundlagen der Sportökonomie. München: Lucius.

Daumann, F. (2008). Die Ökonomie des Dopings, Hamburg: merus.

Daumann, F., Langer, M. & Altmann, A. (2007). Zusammenarbeit zwischen den Olympiastützpunkten und der Wirtschaft, Entwicklung einer empirisch-basierten Vermarktungsstrategie, Köln.

Daumann, F. (1998). Interessenverbände im politischen Prozess: Eine Analyse auf Grundlage der Neuen Politischen Ökonomie, Tübingen.

Oberender, P. & Daumann, F. (1995). Industriepolitik, München.

Daumann, F. (1993). Zur Notwendigkeit einer Harmonisierung im Gemeinsamen Markt. Eine evolutionstheoretische Untersuchung, Bayreuth.


Aufsätze in referierten Periodika:

Schwarzwald, M. & Daumann, F. (2016). Effizienzanalyse professioneller Fußballvereine - Eine Untersuchung deutscher Erstligisten der Saisons 2012/13 bis 2014/15. Sciamus - Sport und Management, Jg. 7, Nr. 4, S. 31-43.

Barth, M., Emrich, E. & Daumann, F. (2016). Addicted to High Performance Sports - A Rational Behavior?. Journal of Contemporary Management, 5(3), 1-20.

Heinze, R., Esipovich, L., Daumann, F. & Kolomietz, O. (2016). International Integration of Selected Russian National Sports. In "Uchenye zapiski universiteta imeni P.F. Lesgafta", 7 (137), S. 141-148.

Daumann, F. & Schulz, D. (2016). Beeinflusst ein auf Sport, Fitness und eine gesunde Ernährung ausgerichtetes Betriebliches Gesundheitsmanagement die Wahl des zukünftigen Arbeitgebers? Sciamus - Sport und Management, Jg. 7, Nr. 3, S. 31-48.

Dömling, P., Heinze, R. & Daumann, F. (2016). Wirkungen des Betriebssports - ein systematischer Review. Sciamus - Sport und Management, Jg. 7, Nr. 3, S. 1-22.

Gerspach, P. & Daumann, F. (2016). Kann das Financial-Fair-Play die in es gesetzten Erwartungen erfüllen? Sciamus - Sport und Management, Jg. 7, Nr. 2, S. 34-48.

Daumann, F., Wunderlich A. & Römmelt, B. (2015). Doping: Never-ending story? Never-ending glory! In Sport in Society: Cultures, Commerce, Media, Politics, DOI: 10.1080/17430437.2015.1024233.

Daumann, F., Heinze, R., Römmelt, B. & Wunderlich, A. (2015). An active city approach for urban development. In Journal of Urban Health, vol. 92, no. 2, pp. 217-229, DOI 10.1007/s11524-014-9929-9.

Handschu, R., Scibor, M., Nückel, M., Asshoff, D., Willaczek, B., Erbguth, F., Schwab, S. & Daumann, F. (2014). Teleneurology in stroke management: costs of service in different organizational models. In Journal of Neurology, online August 2014, DOI 10.1007/s00415-014-7450-4.

Daumann, F., Wassermann, A. & Wunderlich, A. C. (2013). Towards more fairness: Forbid IOC vote trading. Applied Economics Quarterly, 59 (4), S.295-311.

Barth, M. & Daumann, F. (2012). Ökonomische Überlegungen im Kontext angewandter klinisch-neurologischer und sportwissenschaftlicher Forschung - Versuch einer Annäherung. In Spectrum der Sportwissenschaften, 24, Supplement: 23-24.

Barth, M., Mayr, A., Saltuari, L., Daumann, F. & Raschner, C. (2012). Pilotstudie zur Evaluierung des therapeutischen Effekts des Rehabilitationsroboters "IM-hirob" bei Patienten mit neurologischen Defiziten. In Spectrum der Sportwissenschaften, 24, Supplement: 65-69.

Schoor, J., Daumann, F. & Keiser, U. X. (2011). Demografie und (Multi-)Morbiditätsentwicklung im Krankenhaus. In Gesundheitsökonomie & Qualitätsmanagement, 16/2011, S. 310-315.

Breuer, M., Daumann, F. & Kiesser, B. (2011). Stadionneubauten - Fluch oder Segen für den sportlichen Erfolg? In Sciamus - Sport und Management, 4/2011, S. 23-30.

Daumann, F. & Langer, M. (2010). Der Markt für Beach-Volleyball in Deutschland - eine Analyse der Branchenstruktur aus dem Blickwinkel der Veranstalter. In Sciamus - Sport und Management, Teil 1: 3/2010, S. 1 - 17, Teil 2: 4/2010, S. 51-67.

Breuer, M. & Daumann, F. (2010). Der Bestattungsmarkt in Deutschland, In Jahrbuch für Wirtschaftswissenschaften, 60 (3), S. 227-253.

Berlin, A. & Daumann, F. (2010). CRM im Profifußball. Eine empirische Analyse des Staus Quo. In Sciamus - Sport und Management, 2/2010, S. 1-10.

Daumann, F. & Wassermann, A. (2009). Does trading votes in national elections change election outcomes?. In Public Choice, Vol. 139 (2009), S. 429-441.

Daumann, F. (2008). Evolution and the Rule of Law: Hayek´s Concept of Liberal Order Reconsidered. In: Journal of Libertarian Studies, Vol. 21 (2008), S. 123 - 150.

Daumann, F. & Breuer, M. (2008). Zur Neuordnung des Lotteriemarktes in Deutschland, In: ORDO Jahrbuch, 59, S. 287-312.

Daumann, F. & Andrews, P. (2005). Die Stadtmarathon-Branche in Deutschland: Eine ökonomische Analyse der Marktposition der Veranstalter, In Sport und Gesellschaft - Sport and Society, 2. Jg. (2005), S. 67-91.

Daumann, F. (2003). Doping im Hochleistungssport aus sportökonomischer Sicht. In Sportwissenschaft - The German Journal of Sports Science, 33. Jg. (2003), S. 174 - 190.

Daumann, F. (2003). Doping im Hochleistungssport - Ursachen und Interventionsinstrumente aus ökonomischer Sicht. In Jahrbuch für Wirtschaftswissenschaften, 54. Bd. (2003), S. 214-230.

Daumann, F. (2003). Staatlicher Handlungsbedarf bei Doping im Hochleistungssport?. In ORDO. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, 54. Jg. (2003), S. 243-268.

Daumann, F. & Langer, M. (2002). Zur staatlichen Förderung von Sport-Großveranstaltungen. In ORDO. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, 53. Jg. (2002), S. 279-297.

Daumann, F. (2001). Die Rolle der Evolution in Hayeks Konzept freiheitssichernder Regeln. In: ORDO. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, 52. Jg. (2001), S. 83-102.

Daumann, F. (2000). Nationale Krankenversicherungssysteme Europas im Systemwettbewerb. In Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, Bd. 220 (2000), S. 527-540.

Daumann, F. & Thielbeer, M. (1999). Wettbewerbspolitische Erfordernisse auf dem Markt für private Krankenversicherungen. In Jahrbuch für Wirtschaftswissenschaften, 50. Bd. (1999), S. 263-289.

Oberender, P. & Daumann, F. (1997). Qualitätssicherung in der medizinischen Versorgung praktisch umsetzbar?. In Medizinische Klinik, 92. Jg. (1997), S. 55-59.

Oberender, P. & Daumann, F. (1996). Qualitätssicherung in der medizinischen Versorgung. In Das Gesundheitswesen, 58. Jg. (1996), S. 447-453.


Aufsätze in nicht-referierten Periodika:

Litvin, A., Daumann, F., Fonarev, D. & Esipovich, L. (2016). Social Return on Investment in Sport: Research Status. Russian-Chinese scientific journal "The Commonwealth", 5/2016, S. 32-35.

Daumann, F., Esipovich, L., Römmelt, B. & Heinze, R. (2015). Wie sportlich aktiv sind Migrantinnen und Migranten? In. Migration und Soziale Arbeit, 3/2015, S. 205-2013.

Daumann, F. & Römmelt, B. (2013). Grundlegende Überlegungen zum Qualitätsmanagement in Bundessportfachverbänden. In H.-G. Kremer (Hrsg.), Jenaer Beiträge zum Sport, Heft 18 2013, S. 2-4.

Daumann, F. & Römmelt, B. (2012). Qualitätsmanagement im Bundessportfachverband, in Bundesinstitut für Sportwissenschaft (Hrsg.), BISp-Jahrbuch Forschungsförderung 2011/12, Bonn. S.109-116.

Daumann, F. & Esipovich, L. (2012). Markenaufbau - Der Weg zum Erfolg. In F. Daumann, R. Heinze & B. Römmelt (Hrsg.), Strategisches Management für Fitnessstudios, Themenheft der Sciamus - Sport und Management, S. 63-71.

Daumann, F., Heinze, R. & Römmelt, B. (2012). Strategisches Management für Fitnessstudios. In F. Daumann, R. Heinze & B. Römmelt (Hrsg.), Strategisches Management für Fitnessstudios, Themenheft der Sciamus - Sport und Management, S. 1-8.

Daumann, F., Esipovich, L. & Römmelt, B. (2012). Forschungsreport - Bekanntheit und Imageprofile von Sportverbänden. In Sciamus - Sport und Management, 2/2012, S. 32-35.

Daumann, F. & Breuer, M. (2011). Ökonomische Analyse des Bestattungsmarktes, In Wirtschaftswissenschaftliches Studium WiSt, 40 (10), S. 526-531.

Daumann, F., Römmelt, B. & Heinze, R. (2011). Forschungsreport - Der Markt für Sportwetten in Deutschland aus Bevölkerungsperspektive. In Sciamus - Sport und Management, 3/2011, S. 28-31.

Daumann, F. & Römmelt, B. (2011). Forschungsreport - Olympische Winterspiele in Deutschland aus Bevölkerungssperspektive, In Sciamus Sport und Management, 2/2011, S. 47-49.

Daumann, F., Römmelt, B. & Rasch, K. (2009). Krisenstrategien für Arbeitnehmer und Absolventen. Qualitative Studie bei den Personalverantwortlichen der DAX30 Unternehmen. Bericht des Arbeitsbereichs Sportökonomie der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Download hier.

Daumann, F. & Breuer, M. (2010). Lotto in Deutschland - Zur Neuordnung des Spiels mit dem Glück. In WiSt, 39. Jg. (2010), S. 134-139.

Daumann, F. & Römmelt, B. (2009). Die Vorbereitung semiprofessioneller Fußballspieler auf das Karriere-Ende, In H.-G. Kremer (Hrsg.), Jenaer Beiträge zum Sport, Heft 14 2009, S.12-18.

Bornemann, S. & Daumann, F. (2006). Medical Savings Accounts. In WiSt, 35. Jg. (2006), S. 542-547.

Bornemann, S. & Daumann, F. (2005). Medical Savings Accounts als Reformoption für das deutsche Gesundheitswesen. In Gesundheits- und Sozialpolitik, 59. Jg. (März/April 2005), S. 42-46.

Daumann, F. & Langer, M. (2005). Sportökonomie: Versuch einer Gegenstandsbestimmung. In WiSt, 34. Jg. (2005), S. 399-404.

Daumann, F. (2003). Bemessung der Auswirkungen der administrierten Qualitätssicherung auf den unternehmerischen Erfolg eines stationären Leistungserbringers. I: Gesundheits- und Sozialpolitik, 57. Jg. (2003), S. 51-55.

Daumann, F. (2003). Doping im Spitzensport. Die ökonomische Sicht. In WiSt, 32. Jg. (2003), S. 169-174.

Bornemann, S. & Daumann, F. (2002). Die elektronische Patientenakte - Darstellung, Wirkungen und Hemmnisse. In Arbeit und Sozialpolitik, 56. Jg. (2002), S. 10-18.

Bornemann, S. & Daumann, F. (2002). Verkauf "medizinischer" Forderungen - Darstellung, Wirkungen und Übertragbarkeit. In Arbeit und Sozialpolitik, 56. Jg. (2002), S. 53-55.

Daumann, F. (2001). Innovationsorientierte Beurteilung von Unternehmenszusammenschlüssen - neue Wege in der amerikanischen Wettbewerbspolitik?. In WiSt, 30. Jg. (2001), S. 182-188.

Daumann, F. (2001). Europas Krankenversicherungen im Wettbewerb der Systeme. In Das Wirtschaftsstudium, 30. Jg. (2001), S. 242-247.

Daumann, F. (2000). Müssen die nationalen Krankenversicherungen in der EU harmonisiert werden?. In ORDO. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, 51. Jg. (2000), S. 435-455.

Daumann, F. (1999). Interessenverbände im politischen Prozeß - Einflußnahme und Möglichkeiten der Begrenzung. In ORDO. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, 50. Jg. (1999), S. 171-206.

Daumann, F. & Hösch, U. (1998). Freiheitssichernde Regeln und ihre Justiziabilität dargestellt am Beispiel des § 1 UWG. In ORDO. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, 49. Jg. (1998), S. 489-513.

Oberender, P. & Daumann, F. (1996). Brauchen wir eine administrierte Qualitätssicherung in der medizinischen Versorgung?. In Arbeit und Sozialpolitik, 50. Jg. (1996), S. 43-46.

Oberender, P. & Daumann, F. (1996). Administrierte Qualitätssicherung oder wettbewerbliche Lösung?. In WiSt, 25. Jg. (1996), S. 566-571.

Daumann, F. (1995). Zur Erklärung des politischen Prozesses in Demokratien. Versuch einer evolutorischen individualistischen Fundierung der Neuen Politischen Ökonomie. In ORDO. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, 46. Jg. (1995), S. 77-99.

Daumann, F. (1995). Ein evolutionstheoretisch fundiertes Instrumentarium zur Analyse der Handelns- und Regelordnung. In Jahrbuch für Wirtschaftswissenschaften, 46. Bd. (1995), S. 55-75.

Daumann, F. (1994). Notwendigkeit eines Insiderhandelsverbots?. In WiSt, 23. Jg. (1994), S. 574-576.

Daumann, F. (1994). Zur Harmonisierung der nationalen Rechtsordnungen in einem Gemeinsamen Markt. In Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik, 39. Jg. (1994), S. 281-305.

Oberender, P. & Daumann, F. (1992). Verbot von Insidergeschäften im Börsenhandel? Eine ordnungstheoretische Analyse. In ORDO. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, 43. Jg. (1992), S. 255-265.


Aufsätze in referierten Tagungsbänden:

Heinze, R., Esipovich, L., Daumann, F. & Kolomeic, O. (2016). International Diffusion of Selected Russian National Sports. In Bykov, E. (Hrsg.), Nacional´nye vidy sporta: aktual´nye problemy razvitija i nauchnometodicheskogo obespechenija: Materialy Vserossijskoj nauchno-prakticheskoj konferencii (S. 296-298), Tscheljabnisk (Russland): Ural´skaja Akademija

Daumann, F., Kolomietz, O. (2015). Zur Liberalisierung des Dopings. In Bykov, E. (Hrsg.), Problemy fizkul'turnogo obrazovanija: soderzhanie, napravlennost', metodika, organizacija. Materialy IV mezhdunarodnogo nauchnogo kongressa, posvjashhennogo 45-letiju UralGUFK (S. 17-26), Tscheljabinsk: Ural'skaja Akademija.

Daumann, F., Esipovich, L., Heinze, R., Orekhov, E., Kolomietz, O., Römmelt, B. (2015). Sportaktivität der Migranten in Deutschland: Ergebnisse einer aktuellen empirischen Untersuchung. In Bykov, E. (Hrsg.), Problemy fizkul'turnogo obrazovanija: soderzhanie, napravlennost', metodika, organizacija. Materialy IV mezhdunarodnogo nauchnogo kongressa, posvjashhennogo 45-letiju UralGUFK (S. 11-17), Tscheljabinsk: Ural'skaja Akademija.

Daumann, F., Heinze, R. & Römmelt, B. (2015). Veränderungen der Sportmotive im Lebenslauf als Grundlage eines mitgliederorientierten Managements im Sportverein. In G. Schafmeister, G. Ellert & S. Dallwig (Hrsg.), Evolution und Revolution in der Sportwirtschaft (S. 11-20), Schorndorf: Hofmann.

Dietzel, V., Heinze, R. & Daumann, F. (2015). Sportprogramme als Instrument für Stadtentwicklung und Stadtmarketing. In A. Hebbel-Seeger, T. Horky & H.-J. Schulke (Hrsg.), Sport und Stadtmarketing (S. 252-263), München: MHMK Forschungsverein e.V.

Daumann, F., Heinze, R., Wunderlich, A. & Römmelt, B. (2015). Sportaktiver Stadttourismus - Chance für das Stadtmarketing. In A. Hebbel-Seeger, T. Horky & H.-J. Schulke (Hrsg.), Sport und Stadtmarketing (S. 138-153), München: MHMK Forschungsverein e.V.

Daumann, F. & Heinze, R. (2013). Internationalisierungsmuster von Sportarten. In H. Kempf, S. Nagel & H. Dietl (Hrsg.), Im Schatten der Sportwirtschaft (S. 285-298), Schorndorf: Hofmann.

Daumann, F., Heinze, R. & Römmelt, B. (2013). Sportmotivzyklus und seine Implikationen für das Sportmanagement.In O. Stoll, A. Lau & S. Moczall (Hrsg.), Angewandte Sportpsychologie. Abstractband zur 45. asp-Jahrestagung (S. 74), Hamburg: Feldhaus.

Breuer, M. & Daumann, F. (2011). Die Top 5-Ligen - zwischen sportlichem Auf- und Abstieg. In Arbeitskreis Sportökonomie e. V. (Hrsg.), Europäische Sportmodelle: Gemeinsamkeiten und Differenzen in international vergleichender Perspektive (S. 197-214), Schorndorf: Hofmann

Breuer, M. & Daumann, F. (2011). eSport - von digitalen Medien zum digitalen Sport?, In M.-P. Büch, W. Maenning, H.-J. Schulke (Hrsg.), Internationale Sportevents im Umbruch? Instrumentalisierung, Digitalisierung, Trivialisierung (S. 184-196), Aachen.

Daumann, F. & Breuer, M. (2011): The role of information in professional football and the German football betting market, In W. Andreff (Hrsg.), Contemporary Issues in Sports Economics: Participation and Professional Team Sports (S. 93-113), Cheltenham/Northampton.

Daumann, F. (2010). Die drei Grundprobleme des Dopingphänomens: Plädoyer für eine Liberalisierung des Dopings. in R. S. Kähler & Schröder, S. (Hrsg.), Sportökonomie 11: Ökonomische Perspektiven von Sport und Gesundheit (S. 229-250), Schorndorf: Hofmann.

Römmelt, B. & Daumann, F. (2009). Football, TV-rights and Porter's Five Forces - the case of the German Bundesliga TV-rights negotiations, In M. Pekny & S. Tvaroh (Ed.), Veda v prohybu pohyb ve vede 2009, Praha, pp. 38-43.

Daumann, F. & Römmelt (2009). Ökonomische Analyse des Marktes für TV-Rechte, In H.-D. Horch, C. Breuer, S. Kaiser & S. Walzel (Hrsg.), Sport, Medien und Kommunikation, Köln, S.199-224.

Daumann, F. & Drewes, M. (2007). Ansätze einer evolutorischen Sportökonomik am Beispiel des Wettbewerbs in professionellen Sportligen, In M.-L. Klein & M. Kurscheidt (Hrsg), Neue Perspektiven ökonomischer Sportforschung (S. 69-98), Schorndorf.


Aufsätze in Sammelbänden:

Breuer, M. & Daumann, F. (2017) 25 Jahre Einheit im Profifußball - Eine indikative sportökonomische Untersuchung des gesamtdeutschen Profifußballs seit 1990. In G. Hovemann, J. Lammert (Hrsg.), Sport im Spannungsfeld unterschiedlicher Sektoren (S. 27-41), Schorndorf: Hofmann.

Breuer, M. & Daumann, F. (2016). Mikroökonomische Aspekte des Spitzensports. Märkte II - Manipulation. In C. Deutscher, G. Hovemann, T. Pawlowski & L. Thieme (Hrsg.), Handbuch Sportökonomik (S. 197-215), Schorndorf: Hofmann.

Daumann, F., Wunderlich, A. & Römmelt, B. (in Druck). Doping: Eine (un-)endliche Geschichte? Ökonomische Betrachtung des Dopingphänomens und Vorstellung eines neuen Lösungsansatzes. In A. Dresen, L. Form & R. Brand (Hrsg.), Handbuch Dopingforschung, Schorndorf: Hofmann.

Daumann, F., Esipovich, L. & Solntsev, I. (2014) Sports marketing in Russia. In A. Bühler & G. Nufer (Hrsg.), International Sports Marketing - Principles and Perspectives (pp. 165-190), Berlin: Erich Schmidt.

Heinze, R. & Daumann, F. (2014). A lifecycle model for the internationalization of sports. In A. Bühler & G. Nufer (Hrsg.), International Sports Marketing - Principles and Perspectives (pp. 77-108), Berlin: Erich Schmidt.

Daumann, F. (2012). Besonderheiten von Ligen aus ökonomischer Sicht. In A. Galli, V.C. Elter, R. Grömmel, E. Holzhäuser & W. Straube (Hrsg.), Sportmanagement (5-23), München: Franz Vahlen.

Daumann, F. & Römmelt, B. (2012). Qualitätsmanagement im Sport. In G. Nufer & A. Bühler (Hrsg.), Management im Sport (S. 445-470), 3. Auflage, Berlin: Erich Schmidt.

Daumann, F. & Barth, M. (2012). Planung im Sport. In G. Nufer & A. Bühler (Hrsg.), Management im Sport (S. 151-188), 3. Auflage, Berlin: Erich Schmidt.

Daumann, F. & Hofmeister, H. (2012). Die Vergabe der Olympischen Spiele durch das IOC - eine institutionenökonomische Analyse. In M.-P. Büch, W. Maennig & H.-J.- Schulke (Hrsg.), Zur Ökonomik von Spitzensportleistungen im internationalen Sport (S. 147-193), Hamburg: University Press.

Daumann, F. (2011). Doping in elite sport from the economic perspective. In E. Emrich & Pitsch, E. (Hrsg.), Sport and Doping. The Analysis of an Antagonistic Symbiosis (pp. 55-70), Frankfurt am Main et al.: Peter Lang.

Daumann, F., Römmelt, B. & Herrmann, A. (2011). Eine Studie zur dualen Karriereplanung von semiprofessionellen Fußballspielern. In A. Freytag (Hrsg.), Hans-Georg Kremer und der Sport in Jena: Festschrift zum 65. Geburtstag von Hans-Georg Kremer (S. 72-100), Jena.

Daumann, F. & Breuer, M. (2011). Finanzinvestoren und ihr Einfluss auf den Sport: Zur Notwendigkeit der Regulierung professioneller Ligen. In G. Rüter, P. Da-Cruz & P. Schwegel (Hrsg.), Gesundheitsökonomie und Wirtschaftspolitik (S. 174-187), Stuttgart: Lucius & Lucius.

Heinze, R., Römmelt, B. & Daumann, F. (2011). Management in Fitnessstudios, In R. Heinze, B. Römmelt & F. Daumann (Hrsg.), Ausgewählte Managementprobleme in Fitnessstudios, Themenheft der Sciamus - Sport und Management, S. 1-4. Download unter www.sport-und-management.de

Daumann, F., Langer, M. & Breuer, M. (2010). Planung im Sport. In G. Nufer & A. Bühler (Hrsg.), Management im Sport, 2. Auflage (S. 121-154), Berlin.

Daumann, F. (2009). Doping im Hochleistungssport aus ökonomischer Sicht. In E. Emrich & W. Pitsch (Hrsg.), Sport und Doping. Zur Analyse einer antagonistischen Symbiose (S. 61-78), Frankfurt/M. et al.

Daumann, F., Langer, M. & Breuer, M. (2008). Planung im Sport, In. G. Nufer & A. Bühler (Hrsg.), Management und Marketing im Sport (S. 113-143), Berlin.

Daumann, F. (2006). Ökonomische Aspekte des Dopings im Spitzensport. In Jenaer Universitätsreden. Fakultät für Sozial- und Verhaltenswirtschaften, Antrittsvorlesungen IV (2006), S. 157-181.

Boremann, S. & Daumann, F. (2006). Selbstbeteiligung durch Ansparen - Sind Medical Savings Accounts eine Reformoption für die Gesetzliche Krankenversicherung?. In F. Daumann, O. Okruch & C. Mantzavinos (Hrsg.), Wettbewerb und Gesundheitswesen: Konzeptionen und Felder ordnungsökonomischen Wirkens. Festschrift für Peter Oberender zu seinem 65. Geburtstag (S. 259-271), Budapest.

Daumann, F. & Langer, M. (2003). Vermarktung von Sportleistung und Sportveranstaltung. In J. Fritzweiler (Hrsg.), Sport-Marketing und Recht: Vermarktungsrechte, Verträge, Konflikte, Basel: Beck et al.

Daumann, F. (2003). Institutionelle Voraussetzungen einer Beteiligung von Verbänden an der Gesetzesfolgenabschätzung. In U. Karpen & H. Hof (Hrsg.), Wirkungsforschung zum Recht IV - Möglichkeiten einer Institutionalisierung der Wirkungskontrolle von Gesetzen (S. 223-239), Baden-Baden.

Daumann, F. (2002). The Role of Financing Regimes in Impatient Care - Economic Comment on Tibor Horvath. In F. Dietrich, H. Kliemt & M. Imhoff (Hrsg.), Microalloaction of Medical Ressources. Economics and Ethics (S. 41-43), München.

Daumann, F. & Oberender, P. (2001). Die Innovation Market Analysis. Ein neuer Ansatz in der Wettbewerbspolitik. In H. Berg (Hrsg.), Theorie der Wirtschaftspolitik: Erfahrungen - Probleme - Perspektiven (S. 139-175), Berlin.

Daumann, F. (2001). Zur Notwendigkeit einer Harmonisierung staatlicher Krankenversicherungs­systeme in Europa. In F. Söllner & A. Wilfert (Hrsg.), Die Zukunft des Sozial- und Steuerstaates, Festschrift zum 65. Geburtstag von Dieter Fricke (S. 246-277), Heidelberg.

Daumann, F. (2000). Zur Ausgestaltung freiheitssichernder Regeln. In H. Walter, S. Hegner &  J. M. Schechler (Hrsg.), Wachstum, Strukturwandel und Wettbewerb, Festschrift für Klaus Herdzina (S. 561-587), Stuttgart.

Daumann, F. (2000). Interrelations of Ethics, Politics and Economics in Health Care. Experiences with the German Health Care System. In A. J. Schauer, H.-L. Schreiber, Z. Ryn & J. Andres (Hrsg.), Ethics in Medicine (S. 447-453), Göttingen.

Oberender, P. & Daumann, F. (1999). Notwendigkeit der Regulierung des Insiderhandels. Eine institutionenökonomische Analyse. In K.-H. Hartwig & H.-J. Thieme (Hrsg.), Finanzmärkte. Funktionsweise, Integrationseffekte und ordnungspolitische Konsequenzen (S. 467-494), Stuttgart.

Oberender, P. & Daumann, F. (1997). Ökonomische Aspekte der Qualitätssicherung. In H.-J. Jaster (Hrsg.), Qualitätssicherung im Gesundheitswesen (S. 210-248), Stuttgart.

Oberender, P. & Daumann, F. (1997). Der Arzneimittelmarkt im Spannungsfeld seiner institutionellen Umgebung. In U. Fehl & K. v. Delhaes (Hrsg.), Dimensionen des Wettbewerbs. Seine Rolle in der Entstehung und Ausgestaltung von Wirtschaftsordnungen (S. 235-284), Stuttgart.

Oberender, P. & Daumann, F. (1997). Probleme einer administrierten Qualitätssicherung in der medizinischen Versorgung. In J.-M. Graf v. d.  Schulenburg, M. Balleer & S. Hanekopf (Hrsg.), Allokation der Ressourcen bei Sicherheit und Unsicherheit, Festschrift für Leonhard Männer (S. 169-194), Baden-Baden.

Oberender, P. & Daumann, F. (1996). Auswirkungen des Einsatzes von Methoden zur Evaluierung unterschiedlicher Therapieformen auf die Forschungs- und Entwicklungsausgaben der pharmazeutischen Industrie. In P. Oberender (Hrsg.), Möglichkeiten und Grenzen der ökonomischen Evaluation im Gesundheitswesen (S. 79-91), Baden-Baden.

Daumann, F. (1995). Faktormobilität, Systemwettbewerb und die Evolution der Rechtsordnung. In P. Oberender & M. E. Streit (Hrsg.), Europas Arbeitsmärkte im Integrationsprozeß (S. 53-69), Baden-Baden.

Daumann, F. (1995). Verbände und Wachstum. In Hanns-Martin-Schleyer-Stiftung (Hrsg.), Gesundung der Staatsfinanzen - Wege aus der blockierten Gesellschaft (S. 28-29), Köln.

Daumann, F. & Fricke, F.-U. (1994). Wirtschaftspolitische Erfordernisse im Transformationsprozeß aus evolutorischer Sicht. In  Transformationsprobleme - lösbar? Schriftenreihe des Thüringer Ministeriums für Bundes- und Europaangelegenheiten (S. 33-38, S. 67-76), Erfurt.


Buchbesprechungen:

Daumann, F. (2001). Der Staat und die Eigentumsrechte. In Die Verwaltung, 34. Bd. (2001), S. 437-441.

Daumann, F. (2000). Christliche Soziallehre heute. In ORDO. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, 51. Jg. (2000), S. 511-514.

Daumann, F. (1996). Vitalreserven der Marktwirtschaft. In ORDO. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, 47. Jg. (1996), S. 403-406.

Daumann, F. (1995). Die Ordnung der Wirtschaft. In ORDO. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, 46. Jg. (1995), S. 415-423.


Sonstige Beiträge:

Heinze, R, Esipovich, L. Daumann, F. & Kolomietz, O. (2016). International Diffusion of Selected Russian National Sports. In Bykov, E. (Hrsg.), Nacional'nye vidy sporta: aktual'nye problemy razvitija i nauchno-metodicheskogo obespechenija: Materialy Vserossijskoj nauchno-prakticheskoj konferencii (S. 296-298), Tscheljabinsk: Ural'skaja Akademija.

Daumann, F., Esipovich, L. & Heinze, R. (2013). Wirkung der RTL-Tanzshow "Let's Dance" auf die Mitgliederentwicklung im deutschen Tanzsport - Teil 2. In Jenaer Sportmanagement Survey. No.04, Jena. Download: hier

Daumann, F., Esipovich, L. & Heinze, R. (2013). Wirkung der RTL-Tanzshow "Let's Dance" auf das Mitgliederpotenzial im deutschen Tanzsport - Teil 1. In Jenaer Sportmanagement Survey, No. 03, Jena. Download: hier

Barth, M. & Daumann, F. (2013). Kundensegmentierung von Stadionbesuchern des Bergiselspringens 2013. In o.A., 3. Innsbrucker Sportökonomie & -management Symposium, Book of Abstracts, S. 38-39.

Daumann, F. & Barth, M. (2012). Planung im Sport. Studienbrief der Deutschen Akademie für Management. Berlin: Deutsche Akademie für Management.

Daumann, F. & Esipovich, L. (2012). Was das Produkt zur Marke macht. In ShapeUp Business, Heft 1/2 2012, S. 6-10.

Daumann, F., Esipovich, L. & Römmelt, B. (2012). Untersuchung ausgewählter Imageprofile aus verschiedenen Bereichen des Sportmarktes. In Jenaer Sportmanagement Survey, No.02, Jena. Download hier.

Daumann, F. & Römmelt, B. (2011). Jenaer Sportmanagement Survey - Kurzreport Olympische Winterspiele 2018, Jena. Download hier.

Daumann, F. & Römmelt, B. (2009). Zielgruppe Studenten: heterogen statt uniform, In shape up Business, 17. Jg., H3 Juli 2009, S.10-12.

Daumann, F., Hess, M. & Breuer, M. (2009). Entwickeln sich Snowparks vom Differenzierungsmerkmal zur Grundausstattung?, In Mountain Manager, 40 (2), S. 26-27.

Daumann, F. (2009) Krisenstrategien für Arbeitnehmer und Absolventen, Jena 2009, abrufbar hier.

Daumann, F. & Römmelt, B. (2009). Nicht nur Bodybuilder. Kundensegmentierung im Fitnessstudio: Basis einer Marketingstrategie, In econmag.de, Nr. 10/2009, ISSN 1864-9297.

Daumann, F. & Völkl, M. (2002). Entscheidungshilfe für Investitionen. In Frauenarzt, 43. Jg. (2002), S. 1517-1520.

Oberender, P. & Daumann, F. (1999). Es gibt positivere Reize als Listen. In Arzt und Wirtschaft, Sonderheft Gesundheitsreform 1999, S. 77-78.

Daumann, F. (1999). Sorgloser Umgang mit den Ressourcen. In Arzt und Wirtschaft, April 1999, S. 108-109.


Posts auf Blog www.wirtschaftlichefreiheit.de:

Gehaltsexzesse im Profifußball (erschienen am 5. September 2017)

Hebammen, Hausgeburten und staatlicher Handlungsbedarf (erschienen am 20. Juli 2017)

Diskretionäre Handlungsspielräume bei der Zuweisung von Geldauflagen in Strafverfahren an gemeinnützige Organisationen (erschienen am 1. Mai 2017)

Die Existenz des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist ordnungsökonomisch nicht zu rechtfertigen (erschien am 18. Januar 2017)

Brauchen wir das Wissenschaftszeitvertragsgesetz? (erschien am 22. November 2016)

Apple und der Steuerwettbewerb in der EU - Reloaded (erschien am 19. September 2016)

Kann man aus der Geschichte der Menschheit lernen? (erschienen am 15. Juli 2016)

Zuckersteuer in Großbritannien - Ziel und Wirkung (erschienen am 23. April 2016)

Religiöser Extremismus - Ein Erklärungsversuch mithilfe der Religion Economics (erschienen am 18. Dezember 2015)

Können Open Access Modelle das Geschäftsmodell der Wissenschaftsverlage aufbrechen?! (erschienen am 30. Oktober 2015)

Wie sinnvoll sind Kosten-Nutzen-Analysen bei Sportgroßveranstaltungen? (erschienen am 21. September 2015)

Finger weg vom Ticket-Schwarzmarkt (erschienen am 3. August 2015)

Mehr Wettbewerb in der Privaten Krankenversicherung (erschienen am 30. Mai 2015)

Adrenalin-Junkies ohne Rand und Band - Braucht es eine verpflichtende Zusatzversicherung auf Extremsportarten? (erschienen am 11. März 2015)

Sollte die Marktmacht der Heizkostenableser staatlich beschnitten werden? (erschienen am 18. Dezember 2014)

Braucht es die Zwangsmitgliedschaft in der IHK? (erschienen am 25. September 2014)

Kommt nach dem Fest die Katerstimmung? (erschienen am 05. Juli 2014)

Schockbilder auf Zigarettenschachteln, Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen (erschienen am 01. Mai 2014)

Ist die Familien- und Kinderförderung in Deutschland hilfreich und richtig? (erschienen am 16. Februar 2014)

Impfschutz - Ist Zeit für die Impfpflicht? (erschienen am 07. Dezember 2013)

Sollte Doping im Leistungssport freigegeben werden? (erschienen am 03. Oktober 2013)

Brauchen wir eine Helmpflicht beim Radfahren? (erschienen am 16. Juli 2013)

Grün, gelb, rot - tut die Ampel not? Sollte die Lebensmittelampel in Deutschland doch eingeführt werden? (erschienen am 29. Mai 2013)

Sollte der Staat in den elektronischen Sport eingreifen? (erschienen am 29. März 2013)

Muß der Muscle Drain unterbunden werden? (erschienen am 01. Februar 2013)

"Dick sein ist keine physiologische Eigenschaft - das ist eine Weltanschauung." (Tucholsky, 1920) (erschienen am 10. November 2012)

Eine Prämie für Olympiasieger! (erschienen am 18. September 2012)

Sollen Vereine die Kosten für Polizeieinsätze im professionellen Fußball tragen? (erschienen am 21. Juli 2012)

Die Fußball-Europameisterschaft ante portas: Mehr Wettbewerb für die internationalen Sportverbände und ihr "Kernprodukt"! (erschienen am 07. Juni 2012)

Ist Sport ein globales öffentliches Gut? (erschienen am 31. März 2012).

Der neue Glücksspielstaatsvertrag teilt Deutschland (erschienen am 05. Februar 2012).

Occupy the NBA- "we want the 52.5 percent!" (erschienen am 23. November 2011).

Von der EU kommt doch manchmal auch etwas Gutes … (erschienen am 05. Oktober 2011).

Drop out ohne Berufsperspektive - Ist der Staat in der Verantwortung? (erschienen am 05. August 2011).

Frauenfußball-WM und das Gehalt der Fußballspielerinnen (erschienen am 19. Juni 2011).

Sollten sich junge Berufssportler pflichtversichern müssen? (erschienen am 19. April 2011).

Sportevents: Sinnvolle öffentliche Investitionen oder Geldverschwendung? (erschienen am 23. März 2011).

Stadienbau und polit-ökonomische Anreizmechanismen (erschienen am 2. Februar 2011).

Alle Jahre wieder: Der Markt für Studentenwohnungen (erschienen am 10. Dezember 2010).

Ist die deutsche Sportpolitik auf dem ordnungspolitisch richtigen Pfad? (erschienen am 1. Oktober 2010).

Teamorder im Hochleistungssport (erschienen am 11. August 2010).

Die unendliche Marktmacht der FIFA (erschienen am 25. Juni 2010).

Verdient Ronaldo zu viel? (erschienen am 14. Juni 2010).

Warum gibt es keine Konkurrenz zur Fußball-Bundesliga? (erschienen am 9. April 2010).

Die Vergabe der Olympischen Spiele (erschienen am 13. Februar 2010).

Ein Monopol für Friedhöfe? (erschienen am 30. November 2009).

HTA - ein verlässlicher Wegweiser im Dickicht des Gesundheitswesens? (erschienen am 12. September 2009).

Sollte die Tour de France durch öffentlich-rechtliche Sender in Deutschland übertragen werden? (erschienen am 6. Juli 2009).

Öffentliches Geld für Goldmedaillen? (erschienen am 25. Mai 2009).

Wählerstimmenkauf ermöglichen, zusammen mit Alfred Wassermann (erschienen am 20. April 2009).

Medical Savings Accounts als Reformoption für das deutsche Gesundheitswesen (erschienen am 9. Februar 2009).

Doping: Bekämpfung oder Liberalisierung? (erschienen am 28. September 2008).


Interviews:

Das Für und Wider von Dopingstrafen (MDR, Thüringen Journal vom 26.05.2016) anhören

Champions League: Das Geschäftsmodell (oe1.orf.at, Mittagsjournal vom 06.06.2015) anhören

So vergibt die Fifa TV-Rechte (WDR5 Töne, Texte, Bilder, Sendung vom 30.05.2015) anhören

Das Paradies ist perfekt (OTZ, 12.09.2014) lesen

Der Fußball kann von der Wirtschaft lernen (SÜDKURIER NR. 182, 09.08.2014)

Alles Fußball, oder was! (WDR5 Funkhaus Wallrafplatz, Sendung vom 07.06.2014) anhören

Traumjobs im Sport oft nicht realistisch (sport-job.de, 08.01.2014) lesen

Das Für und Wider der Zulassung von Doping im Leistungssport (transkript.de, 05.11.2013) lesen

Kein Ende beim Doping in Sicht? (OTZ, 12.08.2013)

Sportökonom Frank Daumann zur Liberalisierung des Dopings (TLZ, 11.08.2013) lesen

Champions League Übertragung im zdf (WDR5 Töne, Texte, Bilder, Sendung vom 25.05.2013) anhören

"Nicht zu dopen, lohnt sich nicht" (Handelsblatt online, 22.10.2012)

Verschuldete Stadt, neues Stadion (hessenschau, 18.07.2012)

Spitze mit Spritze - um welchen Preis? (BRalpha, alpha-Forum Wissenschaft 18.07.2012)

Das Fußballspektakel ohne Grenzen. (Handelsblatt, 18.05.2012) lesen

Fußball ist unser Leben! Aber zu welchem Preis? (WDR5 Funkhaus Wallrafplatz, Sendung vom 21.04.2012) anhören

Jahrestag der wandelnden Litfaßsäulen (www.90elf.de, Sendung vom 23.03.2012, 15:37 Uhr)

Erst rollt der Rubel, dann der Ball (WDR5, Töne, Texte, Bilder, 11.02.2012) anhören

Pay-TV: Schlacht um die Bundesliga beginnt (manager magazin, 08.02.2012) lesen

Wie günstig werden Fußballübertragungen im Bezahlfernsehen durch ausländische Decoder nach der Gerichtsentscheidung? (WDR 2 Kompakt, Sendung vom 05.10.11) anhören

1:0 für die Fußball-Gucker (WDR5 Morgenecho, Sendung vom 05.10.2011) anhören

Sport im Rundfunk (WDR5 Funkhaus Wallrafplatz, Sendung vom 12.03.2010)


Herausgeberschaften:

Sciamus - Sport und Management, vierteljährlich erscheinendes referiertes Sportmanagementjournal, das sich auf den Praxistransfer wissenschaftlicher Erkenntnisse fokussiert. Kostenloser Zugriff auf die Zeitschrift unter www.sport-und-management.de

Daumann, F., Heinze, R. & Römmelt, B. (2012). Strategisches Management für Fitnessstudios, Themenheft der Sciamus - Sport und Management. (Zugriff unter: www.sport-und-management.de)

Heinze, R., Roemmelt, B. & Daumann, F. (2011). Ausgewählte Managementprobleme in Fitnessstudios. Themenheft der Sciamus - Sport und Management. (Zugriff unter: www.sport-und-management.de)

Daumann, F., Mantzavinos, C. & Okruch, S. (2006). Wettbewerb und Gesundheitswesen: Konzeptionen und Felder ordnungsökonomischen Wirkens. Festschrift für Peter Oberender zu seinem 65. Geburtstag, Andrássy Schriftenreihe, Budapest.

Oberender, P., Daumann, F. & Okruch, S. (1998). Theorie und Praxis der Transformation von Wirtschaftssystemen, Bayreuth.