Readspeaker Menü

Neues DFG-Projekt bewilligt

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat einen Projektantrag, den Prof. Dr. Cañal-Bruland gemeinsam mit Prof. Dr. Raab von der Sporthochschule Köln zum Thema „Bewegung in Zeit und Raum – hängen (a)symmetrische Zeit-Raum Mappings von modalitätsspezifischen Verarbeitungsprozessen ab?“ gestellt hat, für einen Zeitraum von 24 Monaten bewilligt. Das Projekt wird voraussichtlich im April 2018 starten. Eine Projektstelle in Jena wird in Kürze ausgeschrieben.

Meldung empfehlen


vorherige | nächste