Readspeaker Menü

Laura Sperl (M.Sc.)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin


Laura

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Sportwissenschaft
Arbeitsbereich Sportpsychologie
Seidelstraße 20
07749 Jena

Büro: O 101d
Tel.: 03641/945695
E-mail:

Sprechzeit: nach Vereinbarung


Akademische Laufbahn

seit 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promovendin im Arbeitsbereich Sportpsychologie, Institut für Sportwissenschaften, Friedrich-Schiller-Universität Jena
2013 - 2016 Master of Science in Kognitiver Psychologie und Neurowissenschaften, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Thema der Masterarbeit: Mentale Repräsentation von Mehrsprachigkeit
2015 - 2016 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik, Friedrich-Schiller-Universität Jena
2014 - 2015 Università degli Studi di Padova, Italien
2010 - 2013 Bachelor of Science in Psychologie, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Thema der Bachelorarbeit: Neuronale Korrelate unter Hypnose. Eine Untersuchung der dynamischen Komplexität des menschlichen EEGs

Forschung

Forschungsschwerpunkte/-interessen:

  • Motorisches Umlernen
  • Motorisches Lernen
  • Automatismen im Sport
  • Sport und Kognition
  • Neurowissenschaftliche Ansätze der Sportwissenschaft

Forschungsprojekte:

  • Promotionsprojekt zum Thema Motorisches Umlernen


Publikationen

Sperl, L. (2018). Die Macht der Gewohntheit - Herausforderungen beim motorischen Umlernen. Jenaer Beiträge zum Sport, 22, 18-20.

Sperl, L. (2017). Directed Forgetting - Ein Schlüssel zum erfolgreichen motorischen Umlernen? Zeitschrift für Sportpsychologie, 24(4), 168.


Sonstige Tätigkeiten

seit 2018: Mitglied der Arbeitgemeinschaft für Sportpsychologie (asp)


Lehre

Wintersemester 2018/19:

  • Kognitionspsychologische Aspekte der Leistung (Master of Arts)

Sommersemester 2018:

  • Oberseminar Lehramt Sportpsychologie

Wintersemester 2017/18:

  • Ausgewählte Aspekte der Sportpsychologie (Bachelor of Arts)