Institut für Sportwissenschaft

Institut für Sportwissenschaft

Institut für Sportwissenschaft
Foto: Dr. Lutz Hoffmann

Das Institut für Sportwissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine seit 1929 bestehende Lehr- und Forschungseinrichtung, die heute insbesondere für Qualität und Lehre steht.

Studium Forschung

Das Studium zeichnet sich durch eine ausgewogene Kombination aus wissenschaftlicher Fundierung und gleichzeitiger Orientierung an der zukünftigen berufspraktischen Tätigkeit aus. Es können die folgenden Abschlüsse erworben werden:

  • Lehramt für Regelschule und Gymnasium im Fach Sport
  • Bachelor of Science "Sportwissenschaft - Performance & Health"
  • Bachelor of Arts "Sportmanagement"
  • Master - Sportwissenschaft
  • MBA Sportmanagement
Die Forschung deckt alle wesentlichen Kernbereiche der Sportwissenschaften ab und orientiert sich an führenden wissenschaftlichen Methoden und Standards. Das Forschungsprofil zeichnet sich dabei durch eine klare Orientierung auf den inhaltlichen Schwerpunkt "Gesundheit" aus.

Aktuelle Meldungen

15.10.2019
Prüfungsanmeldung Wintersemester 2019/2020
Die Prüfungsanmeldung am Institut für Sportwissenschaft endet am 25.11.2019, 24 Uhr. Bitte vergessen Sie nicht, sich ...
Mehr erfahren
12.09.2019
8. Jenaer Sportmanagement-Tagung
Am 6. September 2019 fand die Sportmanagement-Tagung zum Thema: "E-Sport: Revolution im Sport?" statt.
Mehr erfahren
Studium
Studium
Alles rund um das Studium
Institut
Bereiche
Lehrstühle, Professuren und Abteilungen am Institut
Institut für Sportwissenschaft
Institut
allgemeine Informationen

Schauen Sie sich unseren Imagefilm an.

Aktueller Imagefilm
Institut für Sportwissenschaft
Seidelstraße 20
07749 Jena
Telefon
+49 3641 9-45700
Fax
+49 3641 9-45702
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang