Ausbildung

Übungsleiterpraktikum Lehramt

Die Theorie in der Praxis umsetzten. Ihre ersten Erfahrungen machen Sie als Übungsleiter in einem anerkannten Praktikum unserer Partner und bei Vereine.
Ausbildung
Foto: Franz Surek
Hinweis

Corona bedingte Sonderregelungen für die Abschlussjahrgänge SS 2021 und WS 2022 sind mit den Ansprechpartnern individuell zu treffen. Sie werden hier nicht gelistet und sind auch für die kommenden Semester und Abschlussjahrgänge nicht einklagbar.

Praktikum im Rahmen der Wahlfachvertiefung (WFV) für Lehramt Gymnasium (VSW 1b)/ Regelschule (AS 7) ab WS 2016/17 gemäß Modulbeschreibung

1. Lehramt Gymnasium
2.
Lehramt Regelschule

 

Wichtige grundsätzliche Informationen:

  1. Das Praktikum zur WFV ist semsterbegleitend oder über einen Zeitraum von 30 Wochen in der angewählten Vertiefung VSW 1b/AS 7 oder STEX AS 6 zu absolvieren. Dabei steht das Erleben (Hospitation) und Gestalten eines Trainingsprozesses ausschließlich im Kinder- und Jugendbereich im Vordergrund, sowie die eigene ÜL-Tätigkeit.
  2. Das Praktikum kann vor, während oder nach der WFV erfolgen. Nach Erhalt der vollständigen Praktikumsunterlagen in ansprechender Qualität wird vom verantwortlichen Ansprechpartner ein Beleg erstellt und in ausgedruckter Form (Vorlage besitzt jeder Verantwortliche) an Frau Linß ins Prüfungsamt der Sportwissenschaft gegeben.
  3. Bitte auch die Informationen aus der Modulbeschreibung beachten.

 

Wichtige Dokumente:

  1. Anschreiben für den Verein [pdf, 338 kb]
  2. Anwesenheitsnachweis [pdf, 254 kb]
  3. Beurteilungsbogen [pdf, 155 kb]
  4. Muster für Verlaufsprotokoll (für Hospitation) und Trainingsplanung [pdf, 88 kb]

 

Vor dem Wahlfachpraktikum:

  1. Ausdruck der Praktikumsanmeldung und dem Anschreiben für den ausgewählten Verein.
  2. Kontaktaufnahme mit dem Verein und Abstimmung über die semsterbegleitende Übungsleiter-Tätigkeit von 30 Wochen (GY/ RS) á 60-90 Minuten Trainingseinheiten (TE).
  3. Abgabe der unterschriebenen Vereinbarung bei der verantwortlichen Lehrkraft der angebotenen Wahlfachvertiefung.
  4. Ausdrucken der Anwesenheitsnachweise und Strukturanforderungen der TE.

 

Während des Praktikums:

  1. Regelmäßige Durchführung der Hospitations- und partiellen ÜL-Tätigkeit und Dokumentation der 30 TE.
  2. Kontaktaufnahme mit der verantwortlichen Lehrkraft zwecks Rückfragen u.a.m.

 

Nach dem Praktikum:

  1. Abgabe des Nachweisblattes (mit allen Unterschriften pro TE) bei der verantwortlichen Lehrkraft.
  2. Abgabe der Bestätigung der Tätigkeit mit Bewertungsbogen (durch den Verein).
  3. Abgabe der Protokolle für Hospitation, Trainingsplanung und partieller Trainertätigkeit (handschriftlich, muss nicht digital erstellt werden).

 

Ansprechpartner für die Wahlfachvertiefung:

Sportspiele:  
Volleyball / Basketball Dr. Ohrt
Handball        Dr. Stanek
Fußball      Dr. Werner
Tischtennis*   Dr. Völzke
Tennis*           Dr. Hoffmann

 

Individualsportarten:  
Leichtathletik Dr. Hoffmann
Ski Alpin    Dr. Bauer/ Dr. Hoffmann
Ski Langlauf    Dr. Hoffmann
Gerätturnen Dr. Wehr
Gymnastik*    Dr. Wehr/ Dr. Buder
Judo       T. Berg
Schwimmen Dr. Stanek

*temporär je nach Angebot

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang